Unsere Tanzlehrer

Afrohouse, Kizomba, HipHop, Salsa Puerto, Semba und Zouk Tanzschule




mams

„Iron Mams“

Das Tanzen wurde ihm in die Wiege gelegt, seine Eltern waren bereits begeisterte Tänzer. Er war in Paris und später auch an anderen Schulen in Frankreich und Genf als Kizomba Lehrer tätig. Nachdem er 2013 in Madrid Worldchampion wurde war er weltweit gefragt und ist heute ein angesehener nationaler und internationaler Kizomba Artist.

1. Platz int. comp. KIZOMBA Madrid
1. Platz int. comp. KIZOMBA France
1. Platz competition KizEvent Oise
1. Platz competition KIZOMBAinLove

anina

„Lucius“

Lucius ist ein begeisterter Tänzer aus den Antillen. Ursprünglich kommt er aus dem Zouk, wo er auch seine ersten Schritte machte. Bei seiner Ankunft in Genf öffnete er ein Kizomba Studio. Er ist Assistent in den Schulen Mambo, los caballes und Afrolatein. Mit der Zusmammenarbeit von Iron Mams Events, kehrt er in das Lebhaften und begeisternde Thema Kizomba zurück und unterrichtet er mit seiner vollen Liebe zum Tanz auch Zouk und Cabo in Genf.


anina

„Camille“

Camille ist seit der Ihrer Kindheit im klassischen modernen Ballett. Mit den lateinischen Tänzen hat Camille den Ehetanz 2012 angefangen. Begeistert und mit der Lust, neue Register zu öffnen musikalisch, versucht sie sich am Kizomba 2 Jahre später und verliebt sich in diese neue Welt. Deshalb hat sich mit der Mannschaft von Iron Mams Events und Lucius vereinigt und gibt jeden Donnerstag für Anfänger verschiedene assoziative Strukturen im Kizomba Genf.


antonia

„Antonia“

Antonia ist eine leidenschaftliche Tänzerin. Sie unterrichtet Salsa, Bachata und Zouk war bei Showteams dabei und kann - für ihr junges Alter - bereits auf eine lange Tanzkarriere zurückblicken. Zusammen mit Anina unterrichtet Sie aktuell Zouk, dem Sie sich seit 2015 verschrieben hat. Bei unserem Partner SalSaCiòn unterrichtet sie ausserdem aktiv Salsa. Eine sehr sinnliche Tänzerin mit sehr viel Know-How und dem nötigen Feingefühl zum Unterrichten.


patrick

„Kyuubi“

Seit seinem 14. Lebensjahr tanzt Patrick Quizeidioco bereits. Was anfänglich ein Hobby war, entwickelte sich zu einer Leidenschaft. Im Laufe der Jahre machte er sein Hobby zum Beruf. Als er damals mit Breakdance anfing, gründete er mit ein paar Jungs die Breakdance Gruppe Burning Feet. Nach unzähligen internationalen Battles, hat sich Kyuubi selbst neu erfunden. Damals erweiterte er sein tänzerisches Repertoire mit Poppin, Lockin oder auch House Dance.


anina

„Anina“

Brasilianischer Zouk fliesst in Aninas Adern, ihr Herz schlägt im gleichen Takt wie der einzigartigen Beat des Zouks. Deshalb hat sie sich dem Ziel verschrieben, ihre Erfahrung und ihr Know-How der Verbreitung dieses lebensfrohen und energiegeladenen Tanzes zu widmen. Dank ihres glückseligen Ausdrucks, ihres leidenschaftlichen und ehrgeizigen Temperamentes und ihres Einsatzes für Zouk ist Anina eine sehr angesagte und berühmte Zürcher Tänzerin.


katrin

„Katrin“

Sie tanzt bereits seit 19 Jahren verschiedenste Paartänze, darunter unter anderem die 10 internationalen Standard- und Lateintänze, Discofox, Blues, Lindy Hop, Salsa und Bachata. Seit über 10 Jahren ist sie im lateinamerikanischen Turniertanz erfolgreich, wo sie ausserdem ein Team bis in eine der höheren deutschen Ligen trainiert hat. Seit 5 Jahren tanzt sie besonders intensiv Kizomba, sowohl den Frauen- als auch den Männerpart, und reist dafür zu Festivals in ganz Europa um von und mit den besten Tänzern zu lernen. Nach ihrer Ankunft in Zürich Ende 2013 wurde sie direkt angesprochen, um regelmässig Kizombastunden zu geben. Seitdem hast sie schon vielzählige Basic, Improver und Intermediate Kurse unterrichtet. Ihr Unterricht profitiert von ihrer langjährigen Erfahrung als Tanztrainerin. Katrin’s Fokus liegt dabei in einer ausgewogenen Balance von Technik, Bewegungslehre und Musikalität. Sie freut sich darauf, ihre Leidenschaft für Kizomba mit euch zu teilen.


antonia

„Gamze“

Text in bearbeitung


anina

„Hussain“

Text in bearbeitung